Systemische Aufstellungen sind ein ideales Medium, Verstri­ckungen familiärer, beziehungsmäßiger
oder sonstiger Art sichtbar zu machen und zu lösen.

Auf einer übergeordneten Ebene dienen sie dazu, versteck­te Dynamiken sichtbar und bewußt zu
machen und unbewußte negative Identifizierungen, die krank und unglücklich machen, zu erkennen
und zum Wohle aller Beteiligten zu lö­sen.

Auf der Ebene des konkreten Vorgehens gehen wir im Ein­zelsetting abwechselnd in die verschie-
denen Rollen der Be­teiligten oder der Problematik, um über das Fühlen wahrzunehmen, was da ist.
Im Zulassen von inneren Bewegungen und Worten, die aus einem tieferen Seelenraum kommen, erge­
ben sich neue Möglichkeiten der Kommunikation, der Lösung und der Integration.

Wo es im Prozeß von Fundamentaltherapie und  Milchzyklus  nötig ist, setzen wir Aufstellungen
im Einzelsetting ein, um unbewußte Dynamiken aufzudecken und zu lösen.
Systemische Aufstellungen in der Fundamentaltherapie und im Milchzyklus
© Heilpraxis Maier 2016 | Helmut Maier 0 33 22 - 27 98 522 | Rita Maier 0 33 22 - 27 98 524 | infos@heilpraxismaier.de