Der Milchzyklus ist eine von uns entwickelte ener­getische Heilmethode, die sich potenzierter
Tiermilche und der potenzierten Muttermilch bedient, fehlendes oder verlorenes Urvertrauen in
sich SELBST und in das Leben (wieder) herzustellen.

Auf einer übergeordneten Ebene dient er dazu, den vollen Zugang zu unserem ursprünglichen
Fühlen und damit zu unserer SEELE zu schaffen und in sich ein inneres Fundament aus Selbst-
bewußtsein und Selbstsicherheit, Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl entstehen zu lassen.

Auf der Ebene des konkreten Vorgehens dient er mit der Gabe der Milchmittel dazu, das im
eigenen Leben nicht oder zu wenig Genährte „nachzunähren“ und die lädier­ten Ge­ fühlsstränge zu
reparieren, zu restaurieren und wieder zu aktivieren. Letztlich in sich das wieder zu finden, was
wir von Kindheit an in unseren Beziehungen vermißten oder irgend­ wann infolge traumatischer
Erfahrungen verloren haben.

Die im Milchzyklus verwendeten potenzierten Tiermilche und die potenzierte Muttermilch
repräsentieren jede für sich spezifische „Gefühlspotentiale“,  die durch unsere (familiäre) Umwelt
verletzt, ignoriert oder gezielt zerstört worden sein können und so entsprechende
Schutzmechanis-men und Problematiken und hervorgebracht haben, die uns im Leiden und (selbst)
zerstörerischen Verhaltensweisen halten.

Welche Milche in welchem zeitlichen Rhythmus notwendig sind, wird vom Energiesystem des
Patienten/der Patientin vorgegeben, das wir entsprechend individuell testend abfragen. Je
traumatischer unsere Lebenserfahrungen verlaufen sind, desto mehr können sich (uns meist
unbewußte) Widerstände gebildet haben, die das Zulassen der Heilwirkung der Milchmittel
behindern oder massiv sabotieren. Um dies möglichst ganz auszuschließen, werden vor jeder Milch-
Einnahme die Widerstände dagegen ausgetestet und energetisch aufgelöst - mehr dazu unter
Fundamentaltherapie.

Die Milchmittel repräsentieren den weiblichen, nährenden Aspekt unserer Existenz und helfen in
Frauen wie Männern das Weibliche bzw. die weibliche Seite, das Fühlen und die Anbindung an sich
SELBST zu heilen und zu integrieren.              Mehr dazu im bhn-Artikel 2016 Der Milchzyklus ...
Milchzyklus
© Heilpraxis Maier 2016 | Helmut Maier 0 33 22 - 27 98 522 | Rita Maier 0 33 22 - 27 98 524 | infos@heilpraxismaier.de